Haustüren

Klassische Haustüren besitzen einen umlaufenden Rahmen haben und werden mit einer so genannten Füllung geschlossen. Immer öfter werden auch innen und außen vollflächige Türblätter mit innenliegendem Flügelprofil eingesetzt, die den Rahmen verdecken und in der Innenansicht mit den Wohnraumtüren ein harmonisches Bild erzeugen. Haustüren können aus Aluminium, Holz, Kunststoff oder aus Kombinationen dieser Materialien, wie z.B. Aluminium-Holz, gefertigt werden.
Die Vielzahl an Modellen, Farbtönen und Sicherheitsaspekten und die unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten  (ein- oder zwei-flügelig, mit Seitenteilen oder mit Oberlicht) lassen keine Wünsche offen.

Aluminium

Haustüren aus Aluminium werden zunehmend beliebter, denn dieses Material sieht sowohl ansprechend aus und lässt viele Gestaltungsmöglichkeiten zu, es erfüllt aber auch die erhöhten Anforderungen an Wärmedämmung und Einbruchschutz.
Durch die Kombination mit Materialien wie Glas und Holz und die große Farbpalette wirken Aluminium-Haustüren sehr ansprechend. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Haustüren wenig Aufwand bei der Pflege benötigen und daher auch nach Jahren noch wie neu aussehen.
Aluminiumhaustüren können bei entsprechender Konstruktion genauso wie Kunststoff- und Holzhaustüren die Anforderungen eines Passivhauses erfüllen.

Holz

Holz-Haustüren schaffen ein besonderes Ambiente und können mit ihrem individuellen Charme, der sich aus der Einzigartigkeit des Werksmaterials ergibt, den Eingangsbereich besonders einladend wirken lassen. Die Vielzahl an Hölzern mit individuellen Maserungen und Strukturen und die große Auswahl an Farben sorgen für ein einzigartiges Wohnerlebnis. Holz-Haustüren sind ein qualitativ hochwertiges Produkt, das vielen Prüfungen unterzogen wird, wodurch gute Wärme- und Schalldämmwerte erreicht werden. Ein hoher Einbruchschutz ist bei modernen Holz-Haustüren gewährleistet.
Holz ist als natürlicher Baustoff ökologisch unbedenklich, für viele Hausbesitzer, denen die  Themen Nachhaltigkeit und naturnahes Bauen wichtig sind, ein entscheidendes Kriterium für ihre Wahl.
Man muss jedoch bedenken, dass Holz-Haustüren Pflege benötigen und nur regelmäßiges Streichen und Lasieren dauerhaft ihren optimalen Zustand garantieren..
Durch die Kombination von natürlichem Holz mit anderen Werkstoffen wie Glas oder Aluminium wird ein modernen Touch erzielt, der natürlich und zeitgemäß wirkt.

Kunststoff

Für preisbewusste Bauherren ist häufig eine Haustüre aus Kunststoff die erste Wahl, da diese häufig deutlich preiswerter als hochwertige Türen aus Holz oder Aluminium ist. Für diese Türen spricht auch die Tatsache, dass sich in den letzten Jahren Stabilität, Sicherheit und Qualität deutlich verbessert haben.
Des Weiteren verfügen sie über eine gute Wärmedämmung, die durch Mehrkammerprofile im Inneren erzielt wird. Das Innere der Rahmen ist aus mehreren thermisch getrennten Kunststoff-Kammern aufgebaut, dadurch wird weniger Wärme nach außen abgegeben und das Innere wird gegen Kälte von der Außenseite geschützt.
Zusätzlich werden Materialien wie Stahl, Polyurethanschäume oder Glasfaserverbundstoffe zur zusätzlichen Stabilisierung eingesetzt. So wird sichergestellt, dass sie die Anforderungen von Passivhäusern erfüllen können.
Ein weiterer Vorteil von Kunststoff-Haustüren ist ihre Langlebigkeit, regelmäßige Pflege ist daher entscheidend.
Auch die Liebhaber eines klassischen Stils werden bei Kunststoff-Haustüren ein passendes Modell finden, da stilechte Holzmaserung als Dekor dafür sorgt, dass eine Tür aus Kunststoff kaum mehr von einer Holzhaustür zu unterscheiden ist.
Traditionelle Sprossenornamentik, klaren Linien der Moderne oder das Zusammenspiel verschiedener Materialien (mit Glas, Edelstahl, Aluminium oder Stein etc.) - für jeden Baustil ist sicher die passende Tür erhältlich.